LeseBonbons WochenAufgabe #8

Hallo alle zusammen!

Leider gibt es diese Woche nur diesen Blogpost, da ich krank geworden bin. Ich wollte eigentlich ein Rezept posten, aufgrund einer Magen-Darm-Grippe konnte ich es leider nicht kochen, um euch schöne Bilder zu machen. Ich wollte es euch aber nicht wieder ohne Bild posten, deswegen gibt es das Rezept übernächste Woche – wahrscheinlich Montag :-).  Ich hoffe das ist in Ordnung :-).

So jetzt aber zur aktuellen Wochenaufgaben der lieben Sarah, die ich natürlich wieder beantworte. Leider ist es auch die letzte, aufgrund von Zeitmangel :-(. Ich würde mich sehr freuen, wenn es weitergehen würde, sobald Sarah wieder mehr Zeit hat. Aber natürlich versteht ich, dass andere Dinge einfach wichtiger wie das Hobby sein können.

Die aktuelle Aufgabe dreht sich um Buchverfilmungen und das finde ich supi, da ich neben Büchern auch Filme sehr liebe.

Die Frage lautet: Nenne eine Buchverfilmung, von der du begeistert warst, und eine Buchverfilmung, die dir gar nicht gefallen hat!

Ich liebe die Verfilmung von “Zeit im Wind” von Nicholas Sparks. Es war mein erstes Buch von Sparks und ich habe die Geschichte gleich in mein Herz geschlossen. Für mich eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich bisher gelesen habe. Bei der Verfilmung wurde die Geschichte etwas auf jugendlich und cool getrimmt, was mich persönlich aber nicht sehr gestört hat. Die Grundemotionen bleiben erhalten und vor allem die tolle Filmmusik unterstützt die Geschichte sehr gut.

20150208_201602

Während ich bei guten Buchverfilmungen noch mindestens 20 hätte nennen können, fällt mir eine schlechte zu nennen schwer. Liegt wohl daran, dass ich ein Mensch bin, der versucht in allem das Gute zu sehen :-). Eine ist mir dann doch eingefallen die Verfilmung von “Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter” von Christopher Paolini. Es ist schon länger her, dass ich diese Geschichte im Kino gesehen habe, leider weiß ich deswegen nicht mehr ganz genau was gut oder schlecht an der Verfilmung war. Ich kann mich an eine stark veränderte Handlung im Vergleich zum Film erinnern und einige optische Abwandlungen von Hauptcharakteren, die einfach schlecht waren.

So nun wünsche ich euch eine schöne Woche :-).

Bis bald 🙂

Advertisements

4 thoughts on “LeseBonbons WochenAufgabe #8

  1. Hej,
    leider hatte ich Deine Antworten schon gelesen, denn eigentlich steht “Eragon” auf der Liste der enttäuschenden Verfilmungen ganz oben. Danach kommt gleich “Tintenherz”, was ich dann stattdessen genannt habe. Aber was sie aus “Eragon” gemacht haben, war wirklich verwunderlich. Selbst Jeremy Irons konnte es irgendwie nicht rausreißen.
    LG
    Anna

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s